Wird der Newsletter nicht richtig dargestellt? Hier geht es zur Online-Version
Bild: Header des Bayern2 Newsletters
Bild: Eine Frau mit Sonnenbrille sieht aus dem Busfenster

Liebe Podcastfans,

Mütter sollten ja eine Menge an Eigenschaften haben: Sie sollten liebevoll und geduldig sein, sich genug Zeit für ihren Nachwuchs nehmen, aber auch offen für Neues sein und sich ab und zu selbst reflektieren.

In dieser Woche lege ich Ihnen einige Podcasts ans Herz, in denen Mütter eine entscheidende Rolle spielen. Sie erzählen, wie sie ihren eigenen Weg in der DDR gegangen sind und wie sie den stressigen Alltag zwischen Kita und Büro meistern. Und wir sind hautnah dabei, wie sich eine Mutter Anfang 70 noch einmal auf Partnersuche begibt, Online-Dating inklusive. Falls Sie beim Hören das Gefühl haben, sich mal wieder bei Ihrer Mutter melden zu wollen, dann los! Es könnte sich durchaus lohnen.

Ich bin gespannt, welche Podcasts Sie gerade begeistern. Schreiben Sie mir doch eine Mail an entdecken@bayern2.de. Das Bild oben ist von Aris Sfakianakis, gefunden auf Unsplash.com.

Herzliche Grüße,
Ihr Markus Otto Köbnik

Bild: Zeichnung einer Mutter mit zwei Kindern in der DDR

MENSCH MUTTA

Ein halbes Leben in der DDR

Die Journalistin Katharina Thoms ging jahrelang davon aus, dass ihre Mutter ein ganz normales Leben in der DDR verbracht hat. Doch diese Vorstellung muss sie ziemlich schnell revidieren, als sie sich lange mit ihr über ihre Vergangenheit im Osten unterhält und dabei herausfindet, dass ihre alleinerziehende Mutter gar nicht so angepasst war, wie sie es immer angenommen hat. Eine persönliche Familiengeschichte, die nicht nur wahnsinnig schön erzählt ist, sondern mehr über das Leben in der DDR verrät als so manche History-Sendung im Fernsehen.

Länge pro Folge: 12-25 Min.

Bild: Eine Frau mit Kind an der Hand

RADIOREPORTAGE

Berufstätige Mütter zwischen Kita und Büro

Aufstehen, Frühstück machen, Kinder anziehen, zur Kita fetzen und dann gleich ins Büro zum wichtigen Meeting: So oder so ähnlich ist heute der Alltag vieler Mütter, die versuchen Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen. Aber warum ist das immer noch so schwierig? In einer Zeit, in der Gleichberechtigung großgeschrieben wird und immer mehr Männer Elterngeld beantragen? Meine Kollegin Justina Schreiber hat nach Antworten gesucht.

Länge: 23 Min.

 
Zum Podcast
Bild: BMagdalena und Monika Bienert

EIN MANN FÜR MAMA

PARTNERSUCHE MIT ANFANG 70

Das Alter ist nur eine Zahl, man ist immer so alt, wie man sich fühlt - eine Weisheit, die auf die Mutter der Journalistin Magdalena Bienert zutrifft. Monika Bienert ist zwar Anfang 70, aber laut ihrer Tochter „‘ne coole Sau. Und Single“. Und so kommt es, dass beide nach einem passenden Mann Ausschau halten und sich auf alles stürzen, was Erfolg bringen könnte. Von Tanztee bis Online-Dating ist alles dabei. Eine Podcast-Serie mit offenem Ausgang.

Länge pro Folge: ca. 20 Min.

 
Zum Podcast
Bild: Zwei Schwangere halten ihre Bäuche

radiolab

Das verrückte Geschäft mit Leihmutterschaften

Kinder kriegen mal anders: Ein schwules Pärchen aus Israel möchte eigene Kinder haben. Die beiden Männer nehmen viel Geld in die Hand, um Leihmütter zu engagieren. Sie schalten eine Agentur ein, die ihnen dabei helfen soll: Befruchtete Eizellen aus der Ukraine werden von indischen Leihmüttern in Nepal für ausgetragen. Schon allein das ist ziemlich kompliziert. Doch kurz nach der Geburt der Babys passiert etwas, womit keiner gerechnet hat.

Länge: 60 Min.

 
Zum Podcast (ENGLISCH)
Podcastcover Orlando

Orlando - Das Hörspiel

Der schönste Liebesbrief der Literaturgeschichte

Shame on me, ich muss zugeben, dass ich bislang noch kein einziges Buch von Virginia Woolf gelesen habe. Aber das muss ich nun auch nicht mehr. Denn ihren Roman „Orlando – Eine Biographie“ gibt es jetzt ganz frisch als sechsteiligen Hörspiel-Podcast. Wer sich für britische Geschichte, die Rolle der Frau im Wandel der Zeit und für Genderfragen interessiert, liegt hier goldrichtig!

Länge pro Folge: 47-52 Min.

 
Zum Podcast

Mehr Bayern 2